Neuigkeiten der Shelterwood Hunde

Nun ist es bald soweit…

In der vergangenen Woche haben wir uns die „Kickboxer“ noch einmal im Ultraschall angeschaut. Kopf, Hals, Rumpf und Beine, alles ist schon zu erkennen und die Herzen kann man auch schlagen sehen. Sehr zu unserer Freude sind seit ein paar Tagen nun auch die Bewegungen gut zu fühlen. Jamie ist mittlerweile sehr ruhig geworden und schläft viel, auf den Spaziergängen gibt sie das “Tempo” vor und wir müssen oft auf sie warten. Sie hat inzwischen fast 7 kg und insgesamt 12 cm an Umfang zugenommen. Im Gesäuge ist schon Milch, die Welpen werden wohl nicht Hunger leiden müssen. Heute haben wir die neue Wurfkiste aufgebaut, damit Jamie sich auch daran gewöhnen kann. Alles ist vorbereitet – aber ein paar Tage Geduld müssen wir noch haben.

So langsam wird’s beschwerlich…

Jamie hat in der vergangenen Woche weitere 5 cm Umfang zugelegt, das Gesäuge stellt sich auch schon auf den kommenden Wurf ein und die Haare um die Zitzen gehen langsam aus. Jamie geht weiterhin gerne die üblichen Runden spazieren, wir brauchen jedoch mehr Zeit als früher. Das Ein- und Aussteigen in den Kofferraum des Autos erledigen wir nun mittels Rampe, die später den Welpen beim Überwinden der Stufe zwischen Innen- und Außenauslauf helfen wird. Die tägliche Futterration haben wir gesteigert und Jamie genießt die kulinarischen Überraschungen im Futternapf.

Jamie geht’s wieder gut

Nun sind wir schon in der 6. Trächtigkeitswoche und Jamie geht es wieder besser. Die hormonellen und stoffwechselbedingten Umstellungen sind offenbar abgeschlossen, der Appetit ist wieder da und Jamie mag sich wieder mehr bewegen, zumindest morgens und abends, wenn es nicht so warm ist. Sie hat bisher gut 2 kg an Gewicht und 8 cm an Umfang zugenommen und entwickelt sich so langsam zum „Hängebauchschwein“. Seit langem haben wir in der vergangenen Woche wieder mal Dummies mit auf den Spaziergang genommen, Jamie hatte viel Spaß und hat trotz ihres dicken Bauches noch mit großem Tempo gearbeitet.

Ash besteht die APD/R

Heute hat Ash die Dummy A-Prüfung mit sehr gut (68/80 Punkten) bestanden. Herzlichen Glückwunsch an Ash und seinen “strengen Führer” Bernd.

Heute waren wir zum Ultraschall 🙂

Heute wurde durch Ultraschall unsere Vermutung bestätigt, dass Jamie trächtig ist. Wir konnten einige Fruchtblasen bei der Ultraschalluntersuchung erkennen und freuen uns riesig auf Jamies zweiten Wurf. Die ersten vier Trächtigkeitswochen sind bereits vorüber, Jamie hat schon an Umfang zugenommen und die gefüllten Gebärmutterhörner sind bereits seit einer Woche gut zu fühlen. Jamies Bewegungsfreudigkeit hat schon ein wenig nachgelassen und im Moment überrascht sie uns mit Appetitlosigkeit, die hoffentlich bald wieder vergeht.

Arville hat uns besucht

Jamie und Arville haben die letzten drei Tage alles dafür getan, uns einen tollen B-Wurf zu bescheren. Es hat an allen drei Tagen völlig problemlos und sehr instiktsicher alles so funktioniert, wie es sein soll. Ab jetzt beginnt die Zeit des Wartens. Wir werden in der 15. Kalenderwoche einen Termin zur Ultraschalluntersuchung haben, um Klarheit zu bekommen, ob Jamie auch trächtig ist. Mal eben so zwischendrin hat Arville, ausgestattet mit dem großen Selbstbewusstsein eines angehenden Hundevaters, am gestrigen Samstag auf der DRC Spezialzuchtschau in Höchstadt in der Championsklasse seine letzte noch fehlende Anwartschaft zum DRC Champion-Titel erhalten und außerdem auch noch als bester Flat-Rüde einen weiteren tollen Ausstellungserfolg geschafft. Herzlichen Glückwunsch auch an Monika und Marek.

Endlich ist Jamie läufig

Jamie ist seit heute endlich läufig; wir hatten schon fast nicht mehr damit gerechnet. Wir gehen davon aus, dass sie zwischen dem 15. und 18. März gedeckt wird und wenn alles planmäßig verläuft erwarten wir die Welpen Mitte Mai. Die Abgabe an die neuen Familien wird dann voraussichtlich in der 28. Kalenderwoche sein.

Röntgenergebnisse von Ash sind gekommen

Das letzte noch ausstehende HD- und ED-Untersuchungsergebnis liegt jetzt ebenfalls vor. Auch Ash hat HD A1/A1 und ist ED frei. Vielen Dank Euch verantwortungsvollen Hundebesitzern. Eine Übersicht der Untersuchungsergebnisse aller A-Wurf-Hunde sind hier unter dem Reiter "Welpen" zu finden.

Erfolgreiches Wochenende unserer A-Wurf-Hunde

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter unseren A-Wurf-Hunden. Amy und Gino haben den Wesenstest mit ganz tollen Beurteilungen bestanden. Findus hat bei der Internationalen Rassehunde-Ausstellung in Kassel erneut einen 1. Platz (in der Zwischenklasse) erreicht; zwei Starts = zwei erste Plätze. Als Sahnehäubchen hat er dann noch den 2. Platz in der Entscheidung um den besten Rüden belegt. Mit seinen gerade einmal 1 1/2 Jahren hatte er es immerhin mit der starken Konkurrenz der Gewinner aus der Gebrauchshunde-, Champions- und offenen Klasse zu tun. Ein wirklich toller Erfolg, herzlichen Glückwunsch. Die Richterbeurteilung lautete:
Sehr gut geschnittener Rüdenkopf, korrekt eingesetzte Augen, sehr gute Halslänge, gute Schulter, gerade Oberlinie, sehr gute Knochensubstanz, korrekte Winkelungen, sehr gut geschnittene Pfoten, Oberarm könnte etwas länger sein, flüssiges raumgreifendes Gangwerk
Wir freuen uns über so viel Engagement unserer "Welpen-Leute" und gratulieren euch ganz herzlich zu diesen tollen Ergebnissen.

Die Würfel sind gefallen

Die Vorbereitungen für unseren B-Wurf schreiten weiter voran und endlich ist die Entscheidung gefallen: Vater unserer B-Wurf-Welpen soll “Compendio Arville” werden. Weitere Informationen zu unserem B-Wurf und zu Arville finden Sie hier.

Ash wird in Winnenden ausgestellt

Ash bekam heute bei der Spezialzuchtschau in Winnenden die Beurteilung "sehr gut" und erreichte den 2. Platz in der Zwischenklasse. Der ausführliche Richterbericht lautet:
Großrahmiger schwarzer Rüde, korrekt gebaut, noch knapp behaart, vorzüglicher Rüdenkopf, etwas kurzer Oberarm, flüssige Bewegungen, braucht für seine Entwicklung noch etwas Zeit.

Malcolm ist über die Regenbogenbrücke gegangenen

Leider mussten wir uns gestern Abend schweren Herzens von unserer treuen Seele und unserem lieben und besten Freund "Malcolm" für immer verabschieden. Besonders sein tolles Wesen war auffällig und außergewöhnlich. Wir sind sehr traurig und werden ihn schmerzlich vermissen.

Findus wird in Lich ausgestellt

Findus hatte heute seine erste Ausstellung in Lich bei Gießen. Er hat von 6 Hunden in  der Jugendklasse den 1. Platz belegt und eine vorzügliche Beurteilung bekommen:

really nice dog, correct head shape, good front angulations and fore chest, very good bone and feet, matured body, strong hindquarters, lovely outline, very good coat

Und hier das obligatorische Siegerfoto: